Marburger Kunstmuseum: Lieblingsbild von Carl Bantzer „Abendmahl in einer hessischen Dorfkirche“

Das „Abendmahl in einer hessischen Dorfkirche“ von Carl Bantzer ist das Lieblingsbild der Marburger. Mit einer Mehrheit der Stimmen wählten die Museumsbesucherinnen und -besucher das Gemälde von Carl Bantzer aus dem Jahr 1891/92 zu ihrem Lieblingsbild im Museum für Bildende Kunst der Philipps-Universität Marburg. Auch wenn das inzwischen rund 10 Jahre zurückliegt, artikulieren sich in diesem Votum Wertschätzungen.

Das Mitmachen hatte sich für die Beteiligten gelohnt. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden als Dankeschön eine VIP-Schloss-Führung, durch die Marburg Tourismus & Marketing Gesell-schaft (MTM), sowie eine Fahrt mit dem Freundeskreis des Museums zu einer kommenden Ausstellung in Deutschland und zusätzlich mehrere Buchpreise verlost.

Auch alle anderen, die seit der Nacht der Kunst 2011 abgestimmt haben, sind Gewinner. Ihre Meinung ist eine wichtige Grundlage für die Neugestaltung der Dauerausstellung im Ernst-von-Hülsen-Haus, das kurz vor einer grundlegenden Sanierung steht. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gaben ihre Stimme ab – vom Kindesalter bis zum 90-Jährigen – darunter sogar Besucher aus den Niederlanden, Mailand und der Ghanaischen Hauptstadt Accra.