Online-Ausstellung: Carl Bantzer und die Fotografie (1890-1940). Ein Maler blickt durch die Linse

15.01.2022 | Mit Carl Bantzer verbindet man Malerei und Willingshausen. Weniger bekannt ist, dass Bantzer sich des Mediums Fotografie bediente, gewissermaßen als Hilfsmittel für die Malerei. Dies ist Thema einer Online-Ausstellung des Kunst-Museums in Marburg.  Nach 1887/1889 nutzte Carl Bantzer nachweislich „zum ersten Male einen fotografischen Apparat in seiner Arbeit als Maler „, wird erläutert.

Carl Bantzer, Fotostudie eines Schäfers mit Raster als Vorlage,  Hessisches Staatsarchiv Marburg

Die Ausstellung zeigt Carl Bantzer als fotografierenden Maler, der die Lichtbilder als Vorlagenstudien im künstlerischen Arbeitsprozess nutzte und die Zusammenarbeit mit professionellen Fotografen und Bildverlegern aufnahm, welchen er Bildrechte seiner Kunst abtrat, so der erklärende Begleittext zur ausstellung.

—>Direktlink zur Online-Ausstellung