Kunsthistorisches Symposium in Ziegenhain – Vis-à-vis zum Geburtshaus von Carl Bantzer

Nach erfreulich zügiger Zusage seitens der Stadt Schwalmstadt konnte der Veranstaltungsort für das Kunsthistorische Symposium zur Malerkolonie Willingshausen festgelegt werden. Am 1. Oktober 2022 werden damit die Referenten…

Lässt sich der Maler Carl Bantzer zutreffend als Impressionist bezeichnen?

Das Werk von Carl Bantzer (1857 – 1941) als Maler ist groß, vielfältig und umfasst neben den großen und bekannten Bildern wie Schwälmer Tanz, Abendmahl oder Frühlingsspaziergang zahlreiche…

Neue Publikationen zur Künstlerkolonie Willingshausen – eine knappe Rundschau

Es gibt wenige neue kunsthistorische Forschungen und Veröffentlichungen zur Malerkolonie Willingshausen. In 2019 wurde von Silke Gonder als Dissertation vorgelegt „Terra incognita: Studien zu Dorf und Künstlerkolonie am…

Carl Bantzer und Wilhelm Claudius 1884 in Ascherode

Gastbeitrag von Angelika Baeumerth | Als Carl Bantzer am 6. August 1857 in Ziegenhain geboren wurde, ahnte niemand, daß aus ihm einmal der bedeutendste Maler der Schwalm werden…

Online-Ausstellung: Carl Bantzer und die Fotografie (1890-1940). Ein Maler blickt durch die Linse

15.01.2022 | Mit Carl Bantzer verbindet man Malerei und Willingshausen. Weniger bekannt ist, dass Bantzer sich des Mediums Fotografie bediente, gewissermaßen als Hilfsmittel für die Malerei. Dies ist…

Marburger Kunstmuseum: Lieblingsbild von Carl Bantzer „Abendmahl in einer hessischen Dorfkirche“

Das „Abendmahl in einer hessischen Dorfkirche“ von Carl Bantzer ist das Lieblingsbild der Marburger. Mit einer Mehrheit der Stimmen wählten die Museumsbesucherinnen und -besucher das Gemälde von Carl…

Über Willingshausen

Einiges zur Geschichte Willingshausen ist ein Dorf, Teil einer Großgemeinde, seit Jahrzehnten, und die allermeisten Entwicklungen in unserer Gesellschaft sind auch dort wahrzunehmen. Beispiele ließen sich viele nennen.…