Thomas Schäfer – eisern und stahlhart mit der Flex, Schleifstein und Schmirgelpapier

Ein Gartenzaun ganz in weiß als Kunst-Werk direkt an der Linde am Dorfplatz. Sternbald-Foto Hartwig Bambey

Aus Hufeisen, mit denen zuvor Pferde beschlagen gewesen sind, ein Bike gestalten? Oder ein Schaf? Lieber einen Hasen, eine Eule, oder soll es doch vielleicht ein Frosch sein? — Für Thomas Schäfer immer eine lösbare Aufgabe. Eine tief sitzende Leidenschaft für den Rohstoff Altmetall hat den in Willingshausen aufgewachsenen und lebenden Metallbildner zum plastisch-bildnerischen Gestalten gebracht. Mit der Flex in seinen Händen und einer Prise Schalk im Nacken erschafft dieser Willingshäuser figurative Tiergestalten, mal ein filigraner Flamingo oder schon einmal einen martialischen T-Rex.

Allenfalls für den dekorativen Farbauftrag kommt bei ihm ein Pinsel zum Einsatz. Nicht allein regional, auch saisonale Werke in Gestalt von Schneemännern werden von Thomas Schäfer gestaltet. Die Metall-Werkstatt  in der Neustädter Straße ist in einem vormaligen Stall des landwirtschaftlichen Anwesens der Großeltern eingerichtet.